Der CSG-Editor
Der Rennwagen erhält sein Lenkrad


Animation       
Nicht neu zeichnen sondern einfach editieren mit dem CSG- Editor!
 
Der CSG- Editor ist eine Applikation, die das Erstellen und Verändern von Volumenmodellen entscheidend vereinfacht. Anstatt mühselig Ihre Festkörper bei Änderungen jeweils neu zu zeichnen zu müssen, können Sie diese nun mit dem CSG- Editor auf einfachste Weise editieren.
 
Denn während Ihres Arbeitens hat sich der CSG- Editor die „Entstehungsgeschichte“ Ihres Modells „gemerkt“ und gibt Ihnen jetzt die Möglichkeit dessen gezielter Manipulation. Der CSG- Editor ist selbst für den Konstrukteur,
der mit der 3D- Modellierung „Neuland“ betritt, einfach und intuitiv zu bedienen und überzeugt durch Effizienz und den erzielbaren Ergebnissen.
Die Gründe liegen darin, daß die „CSG- Engine“ nach deren Laden alle Autocad- Festkörper- Befehle diskret im Verborgenen
überwacht, analysiert und in der Zeichnung speichert. Sie können also alle Befehleingaben entweder wie bisher gewohnt vornehmen oder die komfortable Benutzeroberfläche des CSG- Editors nutzen.
 
 
Haben Sie beispielsweise unter Nutzung der CSG- Dialogboxen verschiedenen Festkörper erstellt und mittels sogenannter „boolscher Festkörper- Operationen“ zu einem 3D-Modell verknüpft , können Sie jetzt mit dem Befehl „CSGEDIT“, den Sie auch im CSG- Werkzeugkasten finden, folgende Operationen ausführen:
     
  einzelne Grundkörper (sog. Primitive), Exrusions oder Rotationsprofile bewegen, kopieren, verändern, ersetzen oder löschen
  Verrundungen, Fasen oder Schnitte verändern
  Primitive oder „Teilbäume“ kopieren
  Konvertieren von AME- Festkörpern zu CSG-editierbaren ACIS- Modellen
  ACIS-Normteile, Wellen und Festkörper aus „SI- Mechanical“ mit jedem CSG-Festkörper verbinden, zu schneiden oder Typ und Grösse verändern
     
   
   
Da die erstellten Modelle auf dem AUTOCAD 3DSOLID- ACIS- Format basieren, können diese als Teil anhand der Standard- AUTOCAD- Funktionen zB. exportiert oder an den MECHANICAL DESKTOP für eine Zusammenbau übergeben werden.
   
Neu im CSG- Editor für Autocad R14 und R2000
   
vereinfachte Installation
„Werkbank“ und „Werkzeugkasten“ sichern
  schnellsten Zugriff auf alle Festkörper- Befehle
Dialogboxen ermöglichen einfachste Eingabe
  der Festkörper- Geometrieen und aller CSG-
  Editierbefehle
Änderung mehrerer Parameter in einem Editiervorgang
implementiertes API (Advanced Programming Interface)
  ermöglicht die Nutzung der „CSG- Engine“ in eigenen
  LISP - Anwendungen


© 2000 MintMan